Energiekonzept Pfarrkirchen

2.2 Prüfung des Ausbaus der Nahwärmeversorgung an Wärmeverbrauch-Hot-Spots

Workshop am 13.09.2018 im Rathaus 1 in Pfarrkirchen

Durchführung eines Workshops zur Nutzung von Nahwärme für neue Bauprojekte in Pfarrkirchen.

Themen:

1) Möglichkeiten der Reduktion von Primärenergie bei Bauprojekten

2) Möglichkeiten der Schonung von Ressourcen bei Bauprojekten

3) Möglichkeiten der Zusammenarbeit von Bauträgern und den Stadtwerken Pfarrkirchen

Optimierung der Nahwärmeversorgung des Schulzentrums Pfarrkirchen

Vorgespräch mit Landratsamt bzgl. Nahwärmeversorgung Schulzentrum am 18.November 2015 in Pfarrkirchen. Anschlusstermin am 10.03.2016 durchgeführt. Ergebnisse des Landkreis-Energiekonzeptes wurden abgewartet.

Die Detailbetrachtung des Schulzentrums wurde durchgeführt und ist Grundlage für die Umsetzungsbegleitung.

Parallel dazu haben die Stadtwerke mit Unterstützung der Energiebeauftragen einen neuen Betriebszweig aufgebaut. Dabei geht es um die Versorgung des Stadtgebietes mit Wärme => siehe folgender Zeitungsartikel

Quelle: "Auch Wärme zählt zum Angebot der Stadtwerke Pfarrkirchen " Passauer Neuer Presse am 04.Mai 2017

Vorteile dieses neuen Konzeptes:

  • Versorgungssicherheit durch Stadtwerke ist für Kunden wichtig
  • Mehr Zukunftsfähigkeit für die Stadtwerke durch breiteres Angebot an Service


Aktuelle Links

18.08.2019 Pfarrkirchen wird zur ersten "Energie-Effizienz-Komune" Bayerns

 

15.03.2019 Rund 100 Schüler demonstrieren in Pfarrkirchen für mehr Klimaschutz
Link zum Bericht und Video der PNP

 

Energiewende Bauen - Forschung für energieoptimierte Gebäude und Quartiere
Lesen Sie mehr über diese Initiative des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie unter Quartier & Stadt

 

Zuschüsse für integrierte Quartierskonzepte im Rahmen der Broschüre energetischen Stadtsanierung oder auf der Webseite des Projektes "Energetische Stadtsanierung" des Bundesministeriums für Umwelt

 

Stadtquartiere als lokale Impulsgeber für die Energiewende BMWi und BMBF geben 100 Millionen Euro für ressort-übergreifende Forschungsprojekte

 

Zukunftsstadt - Strategische Forschungs- und Innovationsagenda

 

Nachhaltige Gewerbeparks - der demografischen Wandel und knapper werdende Ressourcen werden zum Wettbewerbsfaktor.

 

Smarte Quartiere 2050 - Forschungsagenda für umwelt- und sozialgerechtes assistiertes Wohnen

 

Der Zero Emission Park greift die aktuellen Herausforderungen einer modernen Stadtentwicklungs-politik auf und umfasst: Energie, Verkehr, Mobilität, Gebäude-strukturen, Flächenmanagement, und Sozialstrukturen.

Zahlen aus 2016 zum Stromspeichermarkt auf Strom-Speicher.org Der Markt "boomt"!


Neue Studie: Dezentralität und zellulare Optimierung – Auswirkungen auf den Netzausbaubedarf

 

Energy Award 2016 - Auszeichnung für FENECON

 

Hoher Preis für Power-to-Gas Verzicht - Laut Studie senkt der Ausbau die Kosten der Volkswirtschaft um viele Milliarden Euro.

 

Stadtspeicher hybride Ortsnetzspeichersysteme des Fraunhofer UMSICHT
VKU Publikation zum Thema "Power to Gas" als zukunftsträchtige Speichermöglichkeit

 

Liste der von der EEG Umlage befreiten Unternehmen

 

BDU Tagungsband - Hydrothermale Carbonisierung von Biomasse